saison-9899

Eintracht Frankfurt Trikots der Saison 1998/1999

VIAG INTERKOM – PUMA
Wechsel von Trikotsponsor Mitsubishi zu Viag Interkom.
Eine anstrengende Saison für Trikotsammler. Mehrere Versionen der Heim- und Auswärtstrikots wurden vorgestellt. Der Adler wanderte oftmals und wurde in verschiedenen Varianten auf die Trikots geflockt.

Zu Beginn gleich ein Matchworn Trikot von Jan-Aage Fjörtoft. Gleich 4 Fjörtoft Matchworn Trikots zeigt diese Galerie.

Weiter geht es mit einem Matchworn Trikot von Thomas Sobotzik getragen am 20.03.1999 im Spiel Nürnberg – Eintracht Frankfurt (2:2), von Jan-Aage Fjörtoft getragen am 10.04.1999 im Spiel Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt (2:1) – Trikot erhalten von Erik Meijer und nochmal von Jan Åge Fjørtoft inkl. Autogramme (Spiel unbekannt).

Auch bei dem Trikot von Frank Gerster getragen am 20.02.1999 im Spiel 1860 München – Eintracht Frankfurt (4:1) handelt es sich um ein vom Spieler getragenes Trikot. Es war übrigens das einzige Spiel von Frank Gerster im Dress der Eintracht.

Das Trikot mit der Nummer 6 ist ein Matchworn Trikot getragen von Thorsten Flick am 07.10.1998 im „Freundschaftsspiel“ Karlsruher SC – Eintracht Frankfurt (7:4 – Flick war Torschütze zum 0:1 und 7:3)

Jan-Aage Fjörtoft:
Zwischen 1998 und 2001 bestritt Fjørtoft insgesamt 52 Spiele (14 Tore) für Eintracht Frankfurt.
Das nach eigener Aussage wichtigste Tor seiner Karriere erzielte der Stürmer am 29. Mai 1999, als er mit seinem Treffer – er verlud den gegnerischen Torwart mit einem Übersteiger direkt vor dem Schuss – zum 5:1-Sieg der Eintracht gegen den 1. FC Kaiserslautern in der letzten Spielminute den Klassenerhalt der Frankfurter sicherte.